Termine

No events
zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1278 mal gelesen
Einsatz 40 von 170 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: F2#THD
Kurzbericht: brennt Dachstuhl/Schornstein
Einsatzort: Weertzen,Osteaue
Alarmierung FF Zeven : Alarmierung per DME Klein

am 08.05.2017 um 18:56 Uhr

Einsatzende: 21:01 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 5 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort: ELW LF 20/16 DLK 23/12 RTW1  Zeven GW-A KdoW AL Zeven
GemBM Zeven mit PKW
stellv.GemBM Zeven mit PKW
alarmierte Einheiten:
FFw Heeslingen
FFw Wiersdorf
FFw Weertzen
GemBM Zeven 21-01-01
FFw Rüspel
Gefahrgutzug

Einsatzbericht:

Feuerwehren löschen Glutnest
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Weertzen, Heeslingen und Zeven wurden am Montag gegen 18.56 Uhr zu einem Einfamilienhaus in Weertzen gerufen. „Dachstuhl brennt“ lautete die Einsatzmeldung aus der Leitzentrale. Unter Atemschutz wurde zunächst eingehend die Lage analysiert. Im ersten Obergeschoss fanden die Brandbekämpfer Rauchschwaden, die aus der Zwischendecke nahe des Schornstein quollen. Die Einsatzkräfte schlossen einen Schornsteinbrand aus, die Suche nach dem Brandherd führte ins Erdgeschoss zum Ofen.
Dort gab es zwischen Ofen und Fußboden ein Glutnest, das sofort gelöscht wurde. 85 Feuerwehrleute waren im Einsatz, Atemschutzgeräteträger wurden aus Wiersdorf und Rüspel hinzugezogen. Die Feuerwehr Weertzen stellte eine Brandwache auf, sodass ein Wiederaufflammen bekämpft werden kann.

Fotos:stellv.GemBm Zeven

Text:Zevener Zeitung

F2#THD vom 08.05.2017  |  (C) Feuerwehr Zeven (2017)F2#THD vom 08.05.2017  |  (C) Feuerwehr Zeven (2017)F2#THD vom 08.05.2017  |  (C) Feuerwehr Zeven (2017)F2#THD vom 08.05.2017  |  (C) Feuerwehr Zeven (2017)